Leseduell in Dortmund

Vor vielen Jahren, als Handys noch in Hosentaschen passten, habe ich mal im Ruhrgebiet gelebt. Einerseits wegen des Studiums, andererseits, weil ich mich dort sehr wohl gefühlt habe (siehe Abbildung. „Kindervatter und der Tequila“, Dortmund, 2001) Dortmund ist rauh und direkt, so wie ich mich selbst sehe, wenn ich vor dem Spiegel posiere, alleine, vor dem Rasieren. Und hätte der Verkehr auf der A40 mich nicht in den Wahnsinn getrieben und hätte Berlin nicht meinen Namen gerufen – ich wäre wohl immer noch in der Saarlandstraße 49 zu Hause. Daher freue ich mich sehr, dass LUUPS uns gefragt hat, ob wir nicht mit „Kindervatter vs Krätschell – Ein Leseduell“ am 11.06.2017 nach Dortmund kommen wollen. Da haben wir gesagt: „Ja“ und „Geilo!“ haben wir auch noch gesagt. Kommt vorbei, ladet Euch ein, trinkt ein Bier mit uns! Wir lesen um die Wette und am Ende wird abgestimmt, wer der lustigere war. Infos zur Veranstaltung findet Ihr hier: Leseduell Dortmund

By |2018-11-04T00:31:04+00:00Mai 12th, 2017|Allgemein|0 Comments

Da war ich noch nie!

In Plankstadt bei Heidelberg, so sagt man, sei ich ein Renner in der Bibliothek. Aus diesem Grund hat man mich zum 25. Jahrestag der Bücherei Plankstadt eingeladen und darüber freue ich mich ganz besonders. Ich war nämlich noch nie in meinem Leben in Baden-Württemberg. In meiner Kindheit lag es wohl an der eingeschränkten Reisefreiheit des Unrechtssystems, in das meine Eltern mich verantwortungsloser Weise hineingeboren hatten und danach ist es irgendwie nicht dazu gekommen. Ich durfte bisher keinen Porsche vom Werk abholen, wurde leider nie von Harald Schmidt zum Essen eingeladen oder von Xavier Naidoo zur Überarbeitung seiner Texte. Baden-Württemberg ist ein weißer Fleck auf meiner persönlichen Landkarte. Gott sei Dank, grenzt die Hauptstadt Baden-Württembergs (Berlin-Prenzlauer Berg) direkt an meinen alten Kiez in Berlin-Friedrichhain, sodass ich mir die Einwohner schon mal grob ansehen konnte. Zwei davon zählen zu den besten Menschen, die ich bisher kennenlernen durfte. Es muss sich also um einen hervorragenden Landstrich handeln.

By |2018-11-05T21:46:36+00:00Mai 11th, 2016|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Da war ich noch nie!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen